Digitalisierung

Smart Water – zukunftsorientierte Wassertechnologie 4.0

Xylem

Smart Water bei Xylem: Der PipeDiver, der Daten über den Zustand von Rohrleitungen übermittelt.

von: Falk Olaf Petersdorf (Xylem Water Solutions Deutschland GmbH)

Die schwierige Ausgangslage für die Wasserwirtschaft ist von mehreren Faktoren bestimmt: Der Klimawandel mit häufiger auftretenden Wetterextremen (z. B. lange Trockenperioden und heftigere Starkregenereignisse) und die alternde Wasserinfrastruktur machen das Management der Wasserversorgung immer anspruchsvoller. Zudem fordern notwendige Anpassungen an heutige Anforderungen des Umwelt- und Gewässerschutzes erhebliche Investitionen. Und auch die Bevölkerungsentwicklung, die Urbanisierung sowie Änderungen im Verbrauchsverhalten erhöhen den Druck auf die Betreiber von Wasserversorgung, Abwassernetzen und Klärwerken zusätzlich. Um hier dauerhafte Lösungen zu schaffen, bündelt Xylem seine weltweiten Kompetenzen für Wasser-  und Abwassertechnologien, um so die passenden Konzepte für die zukünftigen Anforderungen bereitzustellen. Dabei gilt: Die Zukunft des Wassermanagements wird digitaler – denn für höchste Wasserqualität sowie effiziente Prozesse und erfolgreiches Kostenmanagement braucht die Wasserwirtschaft IT-gestützte vernetzte Systeme.

Industrie 4.0 – dieses Stichwort passt auch zur Entwicklung in der Wasserwirtschaft. Begriffe wie Wasser 4.0 oder Smart Water haben sich zwischenzeitlich bereits in Deutschland etabliert. Xylem verknüpft mit seiner Smart-Water-Plattform die drei Bereiche "intelligente Technik", "smarte Netzwerke" und "digitale Lösungen" miteinander.

Über intelligente Technik und Produkte, wie z. B. sich selbst regulierende und optimierende Pumpen, Rührwerke, Reinigungs- und Aufbereitungsanlagen, sowie durch intelligente Sensor-, Zähler- und Messtechnologien werden Abläufe effizienter und sicherer. Es geht um Qualitätssicherung, Energieeffizienz, Schadens-Früherkennung sowie -verhinderung und damit um die Erhöhung der Verfügbarkeit der Infrastruktur, die Minimierung von Wasserverlusten und von sogenanntem Non-Revenue-Water (NRW).

Im Bereich der Anlagenüberwachung und -steuerung ermöglichen smarte Netzwerke den Informationszugang zu allen technischen Komponenten in Echtzeit, inklusive Fernüberwachung, Visualisierung, Aufzeichnung und Dokumentation aller relevanten Ereignisse. Xylem bietet digitale Lösungen auf Basis intelligenter Leckage-Ortung und detaillierter Zustandsanalysen in Rohrleitungen mittels Ultraschall- und Scan-Verfahren. Mit Xylem Sensortechnik werden Daten kontinuierlich erfasst und Störungen im Netz in Echtzeit analysiert und behoben. Mittels Algorithmen und künstlicher Intelligenz lassen sich dann zuverlässige Prognosen über die Störungsanfälligkeit und die Lebensdauer des gesamten Rohrnetzes ableiten.

Wassermanagement wird smart

Grundlage für die "smarte Entwicklung" bei Xylem ist das Vorantreiben innovativer Technik durch intensive Forschung. "Smart" meint in diesem Zusammenhang auch: adaptiv und vorausschauend, Vernetzung und Fernzugriff, sichere Datenströme mit Echtzeitdaten und 3D-Technologie. Als globaler Lösungsanbieter hat Xylem hier schon heute zukunftsweisende Konzepte erfolgreich in die Praxis umgesetzt – mit dem Ergebnis von mehr Versorgungssicherheit und Nachhaltigkeit sowie deutlicher Reduzierung von Wasserverbräuchen und Non-Revenue-Water.

Effizienter Umgang mit Wasser

Für den effizienten Umgang mit Wasser spielen energetische Aspekte eine zentrale Rolle. Xylem hat jüngst Rührwerke der Xylem-Marke Flygt mit integriertem Frequenzumformer und stufenlos anpassbarer Drehzahl entwickelt. Und das Abwasserpumpsystem Flygt Concertor ist nicht nur energieeffizient und passt sich flexibel seiner Umgebung an, sondern erkennt auch drohende Verstopfungen und verhindert diese selbstständig.

Insgesamt führen die Konzepte mit intelligenter Technik, smarten Netzen und digitalen Lösungen zu einer Wasserwirtschaft 4.0. "Smart Water" ist die Chance für einen Quantensprung bezüglich Sicherheit, Qualität und Wirtschaftlichkeit des Wasser- und Abwassermanagements. Xylem hat dazu im Mai 2018 das Whitepaper "Smart Water im Wasser und Abwassermanagement" veröffentlicht. Lassen Sie uns gemeinsam die Herausforderungen im Wassermanagement meistern.


Programmhinweis

Dienstag, 23. Oktober 2018 | Innovation Day | 14:10–15:00 Uhr
Start-ups & Innovatoren stellen sich vor

mit einem Impulsvortrag von Falk Olaf Petersdorf, Geschäftsführer Xylem Water Solutions Deutschland GmbH zum Thema "Smart Water – zukunftsorientierte Wassertechnologie 4.0"

Das vollständige Programm zum Innovation Day finden Sie hier.