Technik

70 Hochleistungs-Blockheizkraftwerke sorgen in einem Virtuellen Kraftwerk für den Ausgleich der schwankenden Stromerzeugung aus Sonne und Wind.


Technik

IFAT 2018: Trinkwasser steht im Fokus

Trinkwasser ist und bleibt die zentrale Ressource für alles und ist deshalb prägendes Messethema der IFAT 2018.

Siemens AG

Technik

Wasserstoff statt Kohle: Weltgrößte Power-to-Gas-Anlage ensteht in Linz

In Oberösterreich soll für die Stahlerzeugung eingesetzte Kohle sukzessive durch grünen Wasserstoff ersetzt werden.

Oksana Desiatkina/www.123rf.com

Politik

Effektiver Klimaschutz mit einer CO2-Steuer

BEE plädiert für die Kopplung eines europäischen CO2-Mindestpreises mit einer nationalen CO2-Steuer.

Economy Business Fotografie München/bmp greengas GmbH

Praxis

Wir machen was mit Biomethan

Lisa Bohn und Franziska Leyerer verwalten und bewirtschaften Biomethan-Bilanzkreise bei der bmp greengas GmbH.

 

Wir sind Medienpartner von



Themenhefte aus der Reihe ewp-kompakt


Eine Frage, viele Antworten

Daseinsvorsorge: Welche Priorität hat eigentlich noch die Wasserversorgung?

Wasser ist unser Lebensmittel Nummer 1 und ein unerlässliches Element der öffentlichen Daseinsvorsorge. Aufgabe der Wasserversorger in Deutschland ist es, die Verbraucher mit hygienisch einwandfreiem und qualitativ hochwertigem Trinkwasser zu versorgen. In diesem Zusammenhang ist ein langfristig angelegter Schutz der Gewässer unerlässlich. Doch welche Rolle spielt dieser Aspekt noch in Zeiten der Privatisierung? Und hat die Wasserversorgung als Daseinsvorsorge noch den ihr zustehenden Stellenwert in Politik und Öffentlichkeit? Wir haben gefragt, Experten haben geantwortet.

Eine Frage, viele Antworten

Wo steht die Sektorenkopplung?

Die Sektorenkopplung gilt als Schlüssel für das Gelingen der Energiewende auch abseits des Stromsektors. Was genau kann die Sektorenkopplung leisten? Wie können die Gas-, Strom-, Wärme- und Verkehrsinfrastrukturen sinnvoll miteinander verknüpft werden? Welche Funktion können die Gasinfrastrukturen dabei übernehmen? Und sind die aktuellen wirtschaftlichen und regulatorischen Rahmenbedingungen für die Sektorenkopplung geeignet?

Eine Frage, viele Antworten

Kommt nach dem Dieselskandal die Renaissance der Erdgasmobilität?

Der Dieselskandal könnte das Ende altbewährter Kraftstoffe einläuten. Doch was kommt danach? Wie kann die Energiewende im Verkehrssektor gelingen? Welche Rolle spielen CNG, LNG, Wasserstoff und die Elektromobilität für eine nachhaltige und klimaschonende Mobilität?