Artikel mit Schlagwort "Sektorenkopplung"

GP Joule

Technik

Grüner Wasserstoff für die Verkehrswende in Nordfriesland

Ein Mobilitätsprojekt in Schleswig-Holstein nutzt überschüssige erneuerbare Energien zur Herstellung von Wasserstoff mittels PEM-Elektrolyse.

Uniper

Wissen

Brandenburger Power-to-Gas-Anlage erzeugt „grünes“ Methan

Im brandenburgischen Falkenhagen wurde eine bestehende Power-to-Gas-Anlage um eine Methanisierungseinheit ergänzt.

Erdgas Südwest

Praxis

Sektorkopplung in der Praxis: Aus Biogas wird Bio-LNG

Das biohybrid-Konzept koppelt nicht nur die Sektoren Strom, Wärme und Verkehr, sondern schafft auch neue Absatzmärkte für Biogas.

Audi AG

Technik

Mit Power-to-Gas klimafreundlich Auto fahren

Im niedersächsischen Werlte produziert die Audi e-gas-Anlage synthetisches Gas als klimafreundlichen Kraftstoff.

Hansewerk AG

Technik

Norddeutsche Lösungen zur Energiewende

70 Hochleistungs-Blockheizkraftwerke sorgen in einem Virtuellen Kraftwerk für den Ausgleich der schwankenden Stromerzeugung aus Sonne und Wind.

Siemens AG

Technik

Wasserstoff statt Kohle: Weltgrößte Power-to-Gas-Anlage ensteht in Linz

In Oberösterreich soll für die Stahlerzeugung eingesetzte Kohle sukzessive durch grünen Wasserstoff ersetzt werden.

sunfire GmbH

Technik

Power-to-Gas mit 76 Prozent Wirkungsgrad

Forschungsprojekt HELMETH hebt große Potenziale bei der Methanisierung und steigert so den Wirkungsgrad von Power-to-Gas.

Uniper Energy Storage GmbH

Politik

Die Marktsituation für Erdgasspeicher in Deutschland

Erdgasspeicher werden gebraucht: für die Energiewende und für die Versorgungssicherheit. Doch ihre Wirtschaftlichkeit steht auf dem Spiel.

Open Grid Europe GmbH

Technik

Bivalente Gasverdichterstation koppelt Strom- und Gasnetz

Eine Verdichtereinheit in Niedersachsen wird mit Gas oder Strom betrieben – und zeigt damit, wie Sektorenkopplung ganz praktisch funktioniert.

DOTI2010/alpha ventus

Technik

Power-to-Gas-Projekte in Deutschland – eine Übersicht

Stromspeicher Power-to-Gas: In ganz Deutschland stellt die Technologie ihr Können und ihre Einsatzmöglichkeiten bereits unter Beweis.