4. Hannover Fachtagung: Wasserversorgung in Niedersachsen – heute für die Zukunft planen

Das Jahr 2018 mit langen Trockenperioden hat gezeigt, dass die Wasserversorgung Konzepte für die Sicherstellung der Versorgungssicherheit für die Zukunft betrachten muss. So können externe Einflussfaktoren wie Klimawandel, Bevölkerungsentwicklung, Struktur- und Wirtschaftswandel, landwirtschaftliche Entwicklung und Beregnung, Einfluss auf Rohwasserqualität und regionale Wasserkonkurrenz haben.

Was kann ein landesweites Wasserversorgungskonzept leisten?

In einer Reihe hochkarätiger Vorträge mit einem einführenden Grußwort von Umweltminister Olaf Lies und unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Wolf Merkel, IWW Zentrum Wasser, und Godehard Hennies, Wasserverbandstag e.V., beleuchten die Referenten wichtige Teilgebiete wie regionale Versorgungsfragen und identifizierte und erwartete Engpässe, bezogen auf nachhaltig ausreichende Wassermengen und gesicherte Wassergüte.

Die 4. Hannover Fachtagung „Wasserversorgung in Niedersachsen – heute für die Zukunft planen“ stellt aktuelles und praxisrelevantes Wissen vor – mit innovativen Ansätzen aus Niedersachsen, Hessen, Österreich und Luxemburg. Wasserwirtschaftler, Wasserversorger und Forschungsinstitute berichten vom Stand des Wissens und ihren Erfahrungen in der praktischen Entwicklung von Zukunftskonzepten. Die Konferenz stellt sich der Diskussion mit den Teilnehmern, um notwendige Handlungsbedarfe in die laufenden Arbeiten der Wasserversorgungskonzepte einzubringen.

Das ganztägige wasserbezogene Fachseminar wird gemeinsam vom Wasserverbandstag e. V. und dem IWW Zentrum Wasser in Hannover veranstaltet. Die Veranstaltung richtet sich an die Fachleute der Wasserversorgung und der Siedlungswasserwirtschaft, der Umwelt-, Gesundheits- und Wasserwirtschaftsbehörden aus Bund und Ländern, der Planungsbüros, der Kommunen und der Wissenschaft.

Termin: 20. Februar 2019
Veranstaltungsort: Designhotel + Congress Centrum Wienecke XI, Hannover

Hier geht es zu Programm & Anmeldung 

Oder wenden Sie sich persönlich an:
Janine Rosen
Veranstaltungsmanagerin
Tel.: 0208 40303-378
E-Mail: j.roseniww-onlinede